www.golfschwung.net

Navigation
Home
Golflexikon
Schwungtipps
Ausrüstung und Anbieter
Schlägerfitting
Schlägerbau
Accessoires
Regelkunde
Spielpartner
Suchen & Finden
Links
Kontakt
Impressum

Treffmoment
Lassen Sie den Treffmoment (Impact) einfach geschehen, d.h. dass Sie mit voller Geschwindigkeit durch den Ball hindurchschwingen. Das Ziel ist, dass die Schlägerkopfgeschindigkeit im Treffmoment am höchsten ist, und nicht irgendwann vorher. Dies erreichen Sie, indem Sie sich vorstellen, 20 cm nach dem Ball die Höchstgeschwindigkeit erreichen zu wollen. Dadurch beschleunigen Sie durch den Ball, und bremsen nicht unbewusst vorher ab.

Das Körpergewicht soll in eine stabile linke Körperhälfte zurückverlagert werden, ohne zu weit nach links wegzuschwanken. Dies erreichen Sie, indem Sie den Kopf im Imact hinter dem Ball belassen.

Die höchste Geschwindigkeit erreicht man, wenn man frei und locker durch den Ball schwingt. Rohe Gewalt führt zum Verkrampfen und Verkürzen der Muskulatur. Üben Sie es, den rechten Arm aus der auf halbem Abschwung stark abgewinkelten Position in eine kurz nach dem Impact voll ausgestreckte Position zu bringen. Dadurch werden Sie lockerer von innen zum Ball kommen.

Danach schwingen Sie locker durch. Das Gewicht verlagert sich voll auf die linke Seite (Rechtshänder), Sie balancieren mit den Zehen des rechten Fußes aus und der Schlägerschaft berührt den Nacken.

  • halten Sie den Kopf im Treffmoment unbedingt hinter dem Ball. Ihr linkes Ohr (Rechtshänder) muss sich im Treffmoment hinter dem Ball befinden (Abb.:1)
  • strecken Sie Ihren rechten Arm (Rechtshänder) durch den Ball hindurch aus (Abb.:1)
  • beschleunigen Sie voll durch den Ball
  • schwingen Sie entspannt bis zur Endposition durch (Abb.:2)

Abb.: 1

Abb.:2

Anzeigen:

Zugriffe:214812
Links: Allergie Informationen
Zukunft Investments
Lötstelle
Musterbriefe und Vorlagen
Holz Bauanleitungen
Miet Profi